1. März 2016

Willkommen - Das Emjo-Shirt

Eigentlich wären es fast wieder nur kinderlose Fotos geworden, aber nur fast... denn der Kamera-Plott hatte es meinem Kleinen angetan, so dass das Shirt direkt angezogen werden musste!
Glück gehabt, puh! :))

Aber hier geht es nicht um den Plott, sondern um DAS Shirt!


Es ist das Emjo-Shirt von Oh, Junge! Lässig, modern und oversize kommt es daher. Die Ärmel werden gekrempelt oder gesäumt und der untere Abschluss ist vokuhila.
Oder wie die kleine Rakete sagte: Mama, das ist soooo gemütlich! <3

Den neuen Raglan-Schnitt von Oh, Junge gibt es in den Größen 80 bis 140 und er ist hier zu bekommen:http://de.dawanda.com/product/96164551-ebook-emjo-shirt--80-140---schnittanleitung

Unser erstes Emjo-Shirt ist aus doubleface Sommersweat (grau/türkis) beplottet mit einem weißen Kameramotiv.
Die Ärmel sind in dieser Version nach außen umgeschlagen und fixiert worden. Der Saumabschluss rollt sich einfach von selbst hoch und ist ebenfalls an den Seiten ein wenig fixiert. Der Halsabschluss ist ein offenes Bündchen, hier aus dem doubleface Sweat, damit die Innenseite des Stoffes einen Farbakzent setzen kann. Und kleine Premiere für mich: ich habe die gefakten Covernähte an den Schultern ausprobiert. Sieht schon cool aus :D Mache ich jetzt öfter, so ist der Plan. :)






Übrigens, während des Probenähens hat Christina von Oh, Junge auch ihre eigene Facebookseite eröffnet! Wurde ja auch Zeit ;) (https://www.facebook.com/ohjungeblog)
Schaut doch mal vorbei!

Habt eine schöne Woche,
eure Annett

Facts:
Schnittmuster: Emjo-Shirt von Oh, Junge
Stoff: doubleface Sommersweat über Lala und Fluse
Plott: Kamera aus der Schriftart Hipster Icons über dafont.com, weiße Flexfolie von Plottermarie
#emjoshirt @ohjunge @plottermarie @lalaundfluse

*Dieser Post enthält lässige Werbung*

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen